mob_btn_close

Ein Baby für den Rancher

Die ehemalige Klassenstreberin Lucy Carr kehrt in ihre Heimatstadt zurück und unterbreitet dem attraktiven Rancher Aiden Harper ein unwiderstehliches Angebot: sie hat ein natürliches Pestizid entwickelt, das die Spinnmilben bekämpfen kann, die gerade seine Ernte verschlingen. Sie bietet ihm das Mittel unentgeltlich an unter der Bedingung, dass er mit ihr ein Kind zeugt. Lucy bleibt nicht mehr viel Zeit, um den richtigen Mann zu finden, und sie will, dass ihr Kind nicht nur klug, sondern auch sportlich ist.

Aiden hat seinen ganzen Besitz in seine Hopfenfelder gesteckt, mit denen er ein ausgezeichnetes Bier braut. Doch wenn er noch ein weiteres Jahr gegen die Milben kämpfen muss, die die Hälfte seiner Ernte vernichten, dann werden sowohl die Farm und das Vermächtnis seiner Familie als auch seine Träume für die Brauerei für immer zerstört werden. Als Lucy plötzlich auftaucht, die einerseits unglaublich sexy ist und auf der anderen Seite für ihre wissenschaftliche Arbeit gefeiert wird, ist Aiden ein wenig eifersüchtig. Er erinnert sich daran, wie viel Spaß er in der High School mit ihr als Laborpartnerin hatte und wie viel verlockender ihm Lucy erschien als die Cheerleader auf dem Footballfeld. Doch damals hatte er nicht den Mut gehabt, sich seine Zuneigung einzugestehen, schließlich passte eine Streberin nicht zu einer Sportskanone. Jetzt hat Lucy alles und er steht kurz davor, alles zu verlieren.

Was für beide als nutzbringender Tauschhandel begann entpuppt sich als Wirrwarr der Gefühle, als ihnen klar wird, dass es möglicherweise um mehr geht als nur um Spinnmilben und Sprösslinge. Möglicherweise haben sie den Menschen gefunden, der ihr Leben vollkommen macht.

Amazon.de