mob_btn_close

Die anmutige Geliebte des Scheichs (Liebe im Mittleren Osten #4)

Scheich Amare Sharqi ist kurz davor mit einem Geschäftsrivalen ein Abkommen zu treffen, das die Ölfirma seiner Familie retten wird, als ihm eine neue Bedingung gestellt wird. Wenn er es nicht schafft, ein berühmtes Portrait zu besorgen, dann ist das Angebot vom Tisch. Die fesselnde Schönheit und die stechend blauen Augen der auf dem Portrait Dargestellten lassen Amare erkennen, warum es so kostbar ist. Er ist bereit alles zu tun, um es zu bekommen, aber als er die Besitzerin des Kunstwerkes trifft, stellt er überrascht fest, dass es sich hierbei um die gleiche Frau handelt, die auch im Gemälde dargestellt wurde…und sie macht keinen Hehl daraus, dass es nicht zu Verkauf steht.

Es war nicht leicht mit einem hungernden Künstler als Vater aufzuwachsen und seitdem er nicht mehr lebt, wurde Bree Van Ludhis auf seinen Schulden sitzen gelassen. Als Erbin seiner Werke wird Bree von ihrer Stiefmutter unter Druck gesetzt diese zu verkaufen, damit sie die Hälfte des Geldes bekommt, aber Bree würde lieber jedes einzelne zerstören, bevor sie dies zulässt. Als also der lächerlich reiche Scheich Amare ihr ein Vermögen für das Portrait bietet, schaffen es weder seine eiserne Entschlossenheit, noch sein eklatantes Auftreten, dass sie ihre Meinung ändert.

Amare hat keine Wahl und keine Zeit mehr und plötzlich muss er die schwierigste Entscheidung seines Lebens treffen…das Unternehmen seiner Familie zerstören, oder Bree betrügen, um an das zu kommen, was er will?

Dieses Buch spielt 8 Jahre nach dem letzten Liebe im Mittleren Osten Buch. Amare ist erwachsen und wurde in eine Krise geworfen, die die Sharqi Familie zu tiefst erschüttern könnte… 

Amazon.de