fbpx
mob_btn_close

Die vorgetäuschte Freundin des Milliardärs (Die Beaumont Brüder #1)

Gregor Beaumont befindet sich in einer misslichen Lage, die selbst sein Charme und sein makelloser und wohlgeformter Körper nicht ändern können. Sein verstorbener Großvater, Gott hab ihn selig, wollte sicherstellen, dass Gregor und seine beiden Brüder, die allesamt Frauenhelden sind, sesshaft werden. Er hatte die brillante Idee, einen Mehrheitsanteil in der Motorenfirma der Brüder zu erwerben, um diesen als Anreiz für die Brüder zu benutzen, die Frau fürs Leben zu finden. Entweder sie heiraten, oder sie verlieren ihre Firma an die Konkurrenz. Nun, für Gregor kommt das gar nicht in Frage, vor allem, da er das Leben in vollen Zügen genießen will. Er mag es, schnelle Autos zu fahren und schnelle Frauen zu verführen, und das nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge. Sesshaft werden? Auf gar keinen Fall. Gregor hat selbst eine brillante Idee: finde eine gutaussehende und alleinstehende Frau, die vorgibt, seine Freundin zu sein. Niemand kommt zu schaden. Niemand wird verletzt. Bis die Dinge etwas zu wirklich werden.   

Kara Alerby weiß, dass sie eine Schwäche für blaue Augen und ein einnehmendes Lächeln hat. Als Gregor in ihr Theater hereinschneit und sie darum bittet, seine liebevolle Freundin zu spielen, klingeln bei ihr sämtliche Alarmglocken. Doch Kara ist auch praktisch veranlagt, und Gregor bietet eine Wagenladung voller Geld, die ihr dabei behilflich sein könnte, ihren Lebenstraum zu verwirklichen, denn sie will eine Schauspielschule für begabte Kinder gründen. Sie kann über sein Lächeln, sein Charisma und seinen sinnlichen Mund hinwegsehen, wenn das bedeutet, dass sie ihre Schule bekommt. Sie muss sich nur zu jeder Minute eines jeden Tages, den sie gemeinsam verbringen, daran erinnern, dass ihre Beziehung nur eine Scharade ist. Auch wenn es sich manchmal nicht so anfühlt.

Als Gregs Vorliebe für die Rennfahrerei sein Leben in Gefahr bringt, ist Kara nicht bereit, noch jemanden vor ihren Augen sterben zu sehen, so wie ihren Vater. Und Greg hat nicht vor, das Einzige aufzugeben, das sein Leben lebenswert macht. Die beiden sind auf einem Kollisionskurs, der ihre Beziehung für immer beenden könnte, wenn nicht einer von ihnen einlenkt …

Amazon.de