fbpx
mob_btn_close

Glühende Hitze (Wilde Feuer Kaliforniens #2)

Der schroffe Einzelgänger und Feuerwehrmann Landon Brenner hat ein Problem. Sie ist schön, intelligent und er ist auf dem besten Wege, sich in sie zu verlieben. Und zwar schnell. Während eines Einsatzes, bei dem er das Feuer bekämpft, das die kleine Stadt Cedar Springs bedroht, wird er verletzt. Geplagt von den Fehlern seiner Vergangenheit, die ihn immer wieder dazu treiben, sich trotz seiner Verletzungen in Gefahr zu begeben, stimmt er nur widerstrebend zu, ein Zimmer im Haus der sexy Krankenschwester zu mieten, die ihn bereits im Krankenhaus gepflegt hat. Ihre gegenseitige Zuneigung ist explosiv und je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr spürt Landon, dass er nicht nur eine vorübergehende Affäre will.

Es ist nicht schwer, sich in einen Mann zu verlieben, der von kleinen Tieren bis hin zu Menschen alles rettet, was ihm begegnet, doch Alexandra Appleby ist fest entschlossen, Landons Charme nicht zu verfallen. Er erinnert sie zu sehr an ihren verstorbenen Ehemann Henry, der als Polizist in Ausübung seiner Pflicht gefallen ist. Sie kann keinen weiteren Helden, der sich ohne viel Aufhebens selbst in Gefahr bringt, in ihrem Leben gebrauchen. Und sie will sich sicherlich nicht in einen Mann verlieben, dessen Mut ihn eines Tages umbringen und sie mit gebrochenem Herzen zurücklassen könnte. Sie hat ihre Arbeit und hat sich damit abgefunden, den Rest ihres Lebens allein zu verbringen. Dennoch drängt Alex sich der Gedanke auf, dass sie am Ende doch ihr Herz für Landon riskieren könnte.

Während das Feuer immer näher an Cedar Springs heranrückt, bleibt fraglich, ob Landon und Alex ihre Ängste und die Vergangenheit bezwingen und einen Weg in das Herz des anderen finden können.

Verfügbar auf Amazon.de.